Hallo, Schreibverzagte!

Gibt es Geschichten aus Deinem Leben, die Du gerne aufschreiben würdest? Und bist Du überfordert mit der Frage, wo und wie Du beginnen sollst mit der Erzählung?

Oder gehörst Du zu jenen Leuten, die eine Abschlussarbeit schreiben müssen, aber keine Idee haben, wie sie das anstellen sollen?

Dann bist Du hier richtig. Oder besser gesagt: In meinem wunderbaren Schreibsalon bist Du richtig. 

Wer in meinem wunderbaren Schreibsalon unter meiner Anleitung schreibt, lernt ganz schnell hilfreiche Schreibmethoden und erfährt, wie beglückend es ist, brauchbare Texte zu verfassen.

In meinem wunderbaren Schreibsalon biete ich Einzelcoachings und Schreibgruppen an.
Um an den Schreibgruppen teilzunehmen, ist die vorherige Teilnahme an meinen Einführungsworkshops Voraussetzung. Hier geht’s zu den Terminen für diese Workshops.

Warum Schreiben in der Gruppe?

Alleine zu schreiben ist ein bisschen langweilig. Also nicht sehr langweilig, man kann das schon ertragen, zumindest ein, zwei oder auch mehr Stunden, wenn es sein  muss. Aber viel angenehmer und motivierender ist es, gemeinsam zu schreiben. Wenn zwei oder mehr Menschen sich um einen Tisch versammeln, wenn wir hören, wie unsere Federn kratzen, wie Tastaturen klappern und wie Papier leise raschelt, beginnen unsere Gehirnzellen zu tanzen. Und plötzlich geht es leichter, seine Gedanken zu Papier zu bringen.

Gemeinsam zu schreiben fördert den Output und die Schreibfreude beträchtlich.

Warum das so ist? Ich habe eine einfache Erklärung dafür: Wir Menschen sind nicht zur Einsiedelei geboren. Wir sind soziale Wesen. Dass ein Mensch sich einsam an einen  Schreibtisch zurückzieht und dort geniale Sachen aufs Papier schmeißen wird, das halte ich ehrlich gesagt für eine ziemlich unmenschliche Idee. Es entspricht  nicht unserem Naturell, einsam in irgendeiner Schreibhöhle zu hocken und aus dieser Einsamkeit heraus die richtigen Worte zu finden und an Sätzen zu feilen.

Und deshalb habe ich den wunderbaren Schreibsalon erfunden.

Für alle, die etwas anderes wollen, als  einsam zu schreiben und dabei zu verzweifeln.

Für wen ist der wunderbare Schreibsalon da?

Für Dich, wenn Du eine Abschlussarbeit schreiben sollst und das Projekt ständig aufschiebst. Oder wenn Du bereits damit begonnen hast, aber nicht vorankommst, weil Dich Schreibhemmungen hindern.

Und für Dich, wenn Du Geschichten aus deinem Leben aufschreiben willst. Und wenn Du Gleichgesinnte suchst, mit denen Du dich in regelmäßigen Schreibrunden treffen kannst.

In meinem wunderbaren Schreibsalon finden zwei Schreibgruppen statt

2-stündige Einführungsworkshop (bitte anklicken, dann findest Du die aktuellen Termine)

und

Schreibgruppen für alle, die bereits an einer Einführung teilgenommen haben
(Diese Termine werden nach den Kurzworkshops direkt vereinbart)